You are currently viewing Quiche Lorraine

Quiche Lorraine

Was Kann Man Mit Übrig Gebliebenen Zwiebeln Anfangen? Backe Eine Traditionelle Quiche Lorraine!

Zwiebeln kann man für jegliche Arten von Gerüchten benutzen: sei es für Salat, in einem Auflauf, für Gemüsepfanne und und und…! Aber was sollte man am besten mit Zwiebeln anfangen, die vom Einkauf übrig geblieben sind und man sich nicht entscheiden kann, was man mit denen nun anfangen sollte?

Unser Tipp: Backe eine traditionnelle Quiche Lorraine – à la façon française !

Früher dachte ich immer, dass das sehr Zeit aufwendig und komplex zu backen sei. Aber nein! Ein Freund hat mir innerhalb 25 min. gezeigt, wie man einfach und schnell eine leckere, saftige Quiche backen kann, ohne sich dabei viel bemühen zu müssen. Am meisten Zeit ist natürlich die Backzeit (ca. 30 min.), aber der Rest ist easy-peasy.

Bevor wir mit dem Backen starten, möchte ich noch eine letzte Sache loswerden. Während meiner Studienzeit in Hamburg, habe ich jede Woche eine Quiche gebacken, weil das erstens mega lecker schmeckt. Und zweitens kann man die Essensreste auch noch zwei Tage danach fertig essen. Für ein/e Student/in ist das natürlich ideal, man muss weniger Kochen und man kann seine Zeit woanders vertreiben als nur in der Küche!

Das Rezept ist für eine Quiche Lorraine mit einer Quicheform von 28-30 cm Durchmesser.

Was Du Brauchst:

▪ 2 übergebliebene (Lauch)Zwiebeln 

▪ 4 Eier 

▪ 1 Quicheteig 

▪ 100g Speckwürfel

▪ 100g geriebener Emmentaler

▪ 250ml Crème fraîche 

▪ 1 Tl. Salz 

▪ 1 Tl. Pfeffer

▪ Butter zum Einfetten

 

Arbeitszeit: 25 min.

Backzeit: 30 min.

quiche lorraine

Wie Man Es Zubereitet:

  1. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig ausrollen und in die Quicheform reinlegen. Am besten die Quicheform vorher kurz mit Butter einfetten. Mit einer Gabel, mehrere kleine Löcher in den Teig pieken (somit wird verhindert, dass sich die Quiche während der Backzeit aufbläst).
  2. Gewürfelten Speck in ein wenig Butter anbraten lassen. Die kleingeschnittenen Zwiebelscheiben hinzufügen, bis Speck und Zwiebeln angebraten und saftig sind (ca. 5 min.).
  3. Eier (sowohl Eiweiß als auch Eigelb) und Sahne gemeinsam mit Pfeffer, Salz, Zwiebeln und Speck verrühren. Diese Füllung anschließend auf den Teig gleichmäßig verteilen.
  4. Abschließend den geriebenen Emmentaler auf die Quiche legen. Die Quiche kann nun für ungefähr 30 min. in den vorgeheizten Ofen legen. Am besten vor dem Rausnehmen, mit einem Messer kurz in die Quiche pieken, um sicher zu gehen, dass sie fest und knusprig genug ist.
quiche lorraine
Emmentaler auf der Oberflächer verteilen.

5. Schmecken lassen 😉 Und das am besten mit einem Salat als Beilage. Bon Appétit!

Schreibe einen Kommentar