You are currently viewing Wiederverwenden Von Tee Und Was Zu Beachten Ist!

Wiederverwenden Von Tee Und Was Zu Beachten Ist!

Wenn Du so begeistert Tee trinkst wie ich, bist Du vielleicht schon einmal auf eine bestimmte Frage gestoßen: Die Teekanne, die Du gerade erst gebrüht hast, ist wieder leer, aber Du hast Lust auf mehr. Doch… kann man die Blätter, die man vor einer Stunde benutzt hat, einfach wiederverwenden? Schmecken sie dann überhaupt noch? Im Grunde genommen fragst Du dich:

Neuen Tee Oder Keinen Neuen Tee?

Und das ist in der Tat eine gute Frage! Denn so einfach ist es nicht zu beantworten. Verschiedene Teesorten haben unterschiedliche Verhaltensweisen. Und dann gibt es auch noch das Risiko, wann der Tee schlecht für die Gesundheit werden kann!
Ich habe das Internet durchforstet und versucht, so viele professionelle Quellen wie möglich zu finden. Für einige Bereiche habe ich die Informationen aus Blogs oder Foren übernommen, aber trotzdem mit anderen Quellen abgeglichen, um sicherzugehen, dass ich nicht über einseitige, falsche Informationen berichte.

Wie Lange Kann Ich Meinen Tee Noch Wiederverwenden?

Der allgemeine Konsens ist, dass Du Deinen Tee nur innerhalb von einem Tag des ersten Gusses wiederverwenden solltest. Dabei sagen manche, dass der sicherste Zeitraum in den ersten drei Stunden ist; von vertrauenswürdigen Teeseiten wird aber versichert, dass einige Stunden danach auch noch völlig akzeptabel ist. Nach dieser Zeit können sich allerdings Bakterien entwickeln und Du könntest von diesen Bakterien eventuell krank werden. Achte außerdem darauf, dass Dein Teewasser immer kocht, bevor Du es benutzt, denn dann wird alles ein wenig sterilisiert.

Tees, Die Definitiv Auch Nach Einem Zweiten Aufguss Noch Gut Schmecken

Der beste wiederverwendbare Tee, mit dem man gleichzeitig etwas Verpackung spart, ist loser Tee. Zusätzlich sagt man: Je höher die Qualität des Tees, desto öfter kannst du ihn wieder aufgießen, ohne dass er all seinen Geschmack verliert.
Insgesamt eignen sich diese Teesorten am besten für mehrere Aufgüsse:

Oolong:

Aufgepasst! Denn Oolong-Tee ist sogar dafür gemacht, wiederverwendet zu werden. Diese Teeblätter zeigen erst bei mehreren Aufgüssen ihre verschiedenen Facetten und werden mit der Zeit milder und blumiger. Verwende Oolong-Tee also unbedingt mehrfach! Mit einer professionellen Technik ist es sogar möglich, Oolong bis zu 8 Mal hintereinander aufzugießen! Aber wir Tee-Hobbyisten mit unseren normalen Teekannen kommen vielleicht schon bei 3 bis 4 Aufgüssen an unsere Grenzen. Trotzdem – das sind ganz schön viele Teeblätter gespart, wenn man normalerweise jedes Mal neue verwenden würde. Oolong-Tee bevorzugt eine Wassertemperatur von 90 bis 100 °C.

Oolong Tea
Eigenes Bild
Green tea
Eigenes Bild

Grüner Tee:

Genau wie beim Oolong kann auch grüner Tee etwa 2-3 Mal wiederverwendet werden. Und bei jedem neuen Aufguss kannst du das Wasser ein wenig heißer machen. Falls Du es noch nicht wusstest – das heiße Wasser für den ersten Aufguss von grünem Tee sollte etwa 70 °C betragen, damit er nicht zu bitter wird. Für den zweiten Aufguss kannst du dann die Temperatur etwas erhöhen, auf etwa 75 °C.

Weißer Tee:

Weißer Tee ist sehr zart und am wenigsten verarbeitet. Sie können ihn ebenfalls noch einmal aufgießen, aber der Geschmack könnte etwas weicher sein als bei den anderen Teesorten. Weißer Tee von besserer Qualität sollte mit 70°C Wasser in Berührung kommen, während das Wasser für weniger hochwertigen Tee etwa 80-90°C betragen kann.

White Tea Unsplash
Bild von Alice Pasqual auf Unsplash
Black Tea
Eigenes Bild

Schwarzer Tee:

Schwarzer Tee soll nach dem zweiten Aufguss fast wässrig schmecken. Also habe ich welchen gekauft, um zu überprüfen, ob das tatsächlich stimmt!

Wusstest Du Schon?

Grüner Tee, Oolong, Schwarzer Tee und Weißer Tee stammen alle von der gleichen Pflanze! Sie werden aus den Blättern der Teepflanze Camellia Sinensis hergestellt.

Während grüner Tee erhitzt wird, um seine grüne Farbe zu erhalten, werden die Blätter für schwarzen Tee fermentiert und Oolong-Blätter teilweise fermentiert. Weißer Tee wiederum ist im Grunde die "nude" Version - sie werden nach dem Pflücken nur getrocknet.

Experiment

Ich habe einen kleinen Selbstversuch gemacht und etwas grünen und schwarzen Tee aufgebrüht, um diese Aufguss-Regeln über den Geschmack selbst zu erleben.

Mein Ergebnis: Auch nach dem dritten Aufguss des schwarzen Tees, den ich zu Hause hatte, schmeckte er noch kräftig genug, um genossen zu werden! Der Geschmack meines Sencha-Grüntees hingegen wirkte schon nach dem zweiten Aufguss ein wenig fad. Das war für mich ziemlich überraschend, denn mein Tee reagierte genau gegenteilig als er sollte – zumindest nach dem, was die professionelle Meinung sagt. Der Grund dafür, dass mein Grüntee nach dem zweiten Aufguss ziemlich abgestanden schmeckte, könnte auch an dem Teefilter liegen, in den ich meine Teeblätter gegeben habe. Es ist immer besser, den Blättern genügend Platz zu geben, damit sie sich richtig entfalten können. Leider fehlte mir bisher die Möglichkeit dazu – aber ich werde mir demnächst ein schönes, breites Sieb für meine Teekanne zulegen und das Ganze dann nochmal ausprobieren.

Das zeigt mal wieder, dass Probieren über Studieren geht!

Fazit

Um die Frage zu beantworten: Ja! Du kannst grundsätzlich jeden deiner Tees wiederverwenden. Sogar mehrfach. Lose Teeblätter eignen sich besser dafür, aber es lohnt sich immer, selbst zu experimentieren! Du musst nur darauf achten, dass Du deine Mehrfachaufgüsse auf den gleichen Tag beschränkst. 

Quellen:

Roy, Souvik, Roy, Lopamudra & Das, Nilanjan (2019). Peeping into The Kettle. A Review on the Microbiology of ‘Made Tea’. International Journal of Pharmacy and Biological Sciences, 9(1), 842-849.

https://www.teegschwendner.de/haeufigste-tee-fragen/

https://www.teegschwendner.de/tee-shop/oolong/

https://www.teegschwendner.de/tee-shop/gruener-tee/

https://www.teegschwendner.de/tee-shop/weisser-tee/

https://www.nibelungentee.de/tee-mehrfach-aufgiessen

https://www.artfultea.com/tea-wisdom-1/how-many-times-can-you-steep-loose-leaf-tea

https://www.teekenner.de/magazin/magazin-10-fakten-ueber-oolong-tee/

https://www.teekenner.de/magazin/magazin-10-fakten-ueber-gruenen-tee/

https://www.teekenner.de/magazin/magazin-10-fakten-ueber-weissen-tee/

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Gothe

    Danke für die Tipps, werde ich gleich mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar